Freitag, 17. Oktober 2014

Ferienbericht Teil III - Zion National Park

Guten Morgen miteinander

Ich hoffe, dass ihr noch Lust habt, Fotos zu sehen. Dies ist nun der letzte Teil.

Wir waren drei Tage im
Zion National Park und haben verschiedene Wanderungen gemacht. Es war wirklich super schön und die Bilder können gar nicht ausdrücken, wie es in Wirklichkeit war.



 
Irgendwo im Gebüsch haben wir sogar ein Bighorn gesehen. Das war so cool! 

 
Hier geht es entlang, wenn man die Wanderung Angels Landing macht. Es geht zum Teil wirklich sehr steil bergauf. Für Leute mit Höhenangst könnte es manchmal nicht so angenehm sein.

Ich habe zwar Höhenangst, konnte aber zum Glück diese Wanderung bis zum Schluss machen. Für den letzten Aussichtspunkt muss man einen Felsen rauf klettern. Man kann sich an Ketten festhalten. Hinauf wäre ich vielleicht noch gekommen, da man den Abgrund im Rücken hat. Aber runter?! Uiii nein, da war ich raus.



The Narrows war eine weitere Herausforderung für mich und meine Wanderschuhe. Man läuft oft und manchmal auch ziemlich lange im Wasser. Zum Teil reicht das kühle Wasser bis zur Hüfte. Ich hätte besser Mal meinen Fleece mitgenommen. 

Es war eine interessante Wanderung. Leider habe ich sie nicht bis zum Schluss gemacht, da ich nach ein paar Stunden einfach nicht mehr konnte. Zudem muss man immer den Rückweg im Auge behalten. Ich wusste, dass ich alles wieder zurücklaufen muss. Langsam hatte ich einfach genug vom Wasser, von kalten und nassen Füssen und vom Sand in den Schuhen. 

Diese Wanderung möchte ich dennoch nicht missen. Es war sehr schön und ein Erlebnis, das ich nicht mehr vergessen werde.




 
Ich habe echt Freude an Aktivferien bekommen. Diese Erlebnisse waren etwas vom coolsten in den Ferien. Unglaublich, was man in der Natur alles zu sehen bekommt und wie viel Energie einem das Ganze gibt.

Somit verabschiede ich mich für heute und wünsche euch ein schönes Wochenende!

Eure,

 

Kommentare:

  1. WOW! (Mir fehlen die Worte, so schön ist diese Landschaft!)

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder! Ich habe auch Höhenangst----- allein der Weg da mit dem Abgrund rechts- ne- nix zu machen - da könnte ich nie laufen!
    GLG + schönes Wochenende wünscht Dir
    elma

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie wundervoll! Das sind ganz tolle, eindrückliche Bilder. Ich geniesse die Natur auch jeden Tag und es gibt nichts besseres als Energiespender und dank meiner lieben hündischen Begleiterin geh ich auch bei jedem Wetter Energie tanken ;-)
    ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüsse
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, jetzt habe ich alle deine Berichte gelesen;) Wir habe so eine ähnliche Tour mal mit den Kindern im Wohnmobil ( sehr zu empfehlen ) gemacht und es waren die besten Ferien ever!!! Und dann deine Bilder - ich schwelge gerade in Erinnerungen und könnte sofort wieder los. Ganz lieben Dank dafür und liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich sehr spannend an. Wunderschön! Tolle Bilder hast Du gemacht.
    Ich wünsche Dir eine glückliche Woche und grüsse Dich herzlichst
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Was für tolle Bilder zeigst du uns da! Da bekommt man ja so richtig Lust, diese Tour auch mal zu machen. Aktivferien sind einfach einmalig, gell.

    Ich wünsche dir einen gemütlichen Tag und grüsse dich ganz lieb.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  7. What a lovely place to go hiking, especially in those long boots.

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh, wie schöööön! Hier waren wir auch. Und dort hat es mir auch Mega gut gefallen! Wir hatten allerdings nur die Hörnchen sehen können... da hattest du ja mehr Glück in der Tierwelt!
    Ich könnt grad schon wieder dort sein! Dir gehts bestimmt genauso!

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Da kann man ganz neidisch werden...trotz den nassen Füssen ;-)
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  10. Wow, was für tolle Bilder und Erlebnisse. Tausend Dank, dass Du uns zeigst, was es noch alles für tolle Ecken auf der Welt gibt :)

    VLG Mary-Jane

    AntwortenLöschen
  11. Wie genial! Ich bin ja sowas von neidisch
    lg, Birgit

    AntwortenLöschen