Freitag, 20. Mai 2016

Design Team Beitrag - Geschenkbox & Leporello

Hallo liebe Scrapfreunde

Heute zeige ich euch eine kleine, süsse Verpackung, welche ich gewerkelt habe.

In meinem Fall hat die Box dazu gedient die Gotte (Patentante) unseres Kindes zu fragen, ob sie dieses Amt gerne übernehmen möchte.

Für mich war klar, dass ich etwas selbst gebasteltes überreichen möchte. Da sie selber auch kreativ ist (sie näht ganz tolle Sachen) und solche Geschenke zu schätzen weiss, passte es perfekt.

Ich fand die Anleitung zu dieser Verpackung bei Claudia - Stempelherz.



Leider habe ich in meinem Bastelräumchen kein Internet und beim Werkeln verlief nicht alles nach Plan (trotz der tollen ausgedruckten Anleitung). Aber zum Glück ist unser Hobby so vielseitig und für fast alle Probleme findet sich eine Lösung.

Mein Grundgerüst sah anfänglich so aus:


Ich hatte dann die Idee, das Innenleben ein wenig abzuändern. Hierfür habe ein kleines Leporello eingeklebt mit Bilder und Text. Das Ergebnis gefällt mir sehr gut. 

Hier zeige ich euch den Anfang des kleinen "Büchleins":


Nachdem das Leporello fertig war, habe ich die letzte Seite auf den Schachtelboden geklebt.



Die Farben sind rein zufällig gewählt, denn wir liessen uns überraschen. Rosa steht also nicht für ein Mädchen...aber ich bin ja ein Mädel und ich liebe rosa.

Ich hoffe, dass euch der Beitrag gefällt und ihr Lust bekommen habt, selbst eine Geschenkbox zu basteln.

Materialliste:
Cardstock white
Cardstock romance
Motivpapier
Vellum
Stempelkissen
Stanzschablonen
Perlen
Garn

Hilfsmittel:
Schneidebrett
Kleberoller
Tombow Mono Multi Liquid Glue

Scrappige Grüsse.

Eure,

Dienstag, 10. Mai 2016

Karten

Hallo ihr Lieben

Während der Schwangerschaft war ich ein wenig im Kärtchenfieber. Die tollen Papiere von Maja Design haben es mir auch angetan.

Habe gemerkt, dass ein Kärtchen schneller gemacht ist als z.B. ein Mini oder ein Layout. Man hat sehr schnell ein Ergebnis in den Händen und das gibt einem ein gutes Gefühl.

Diese Karte ist aus Rest-Papier entstanden, das irgendwo auf meinem Stapel rumlag. Viel zu schade, um es nicht zu brauchen.




Violett ist eher eine Farbe, die ich sehr selten benutze. Schade eigentlich.

Und hier zeige ich euch noch meine neuen Stempel. Habe bisher aber nur den einen benutzt. Erzählt habe ich euch in diesem Beitrrag davon. Bestellt habe ich die Stempel bei Carmen vom Baschtuegge.ch.



Herzliche Grüsse!

Eure,

Samstag, 30. April 2016

Restekärtchen

Hallo zusammen

Ich hatte noch Resten von Papier von den Karten übrig, die ich euch HIER gezeigt habe.

Bei Tanja habe ich Karten gesehen, die perfekt dazu geeignet sind, um diese Papierschnipsel noch zu verarbeiten.




Ich mag die Krönchenstanze. Schlicht, einfach und dennoch passabel :o).

Geniesst euren Tag und das Wochenende!

Morgen wird unser kleiner Prinz schon einen Monat alt. Unglaublich, wie schnell das geht.

Eure,

Sonntag, 24. April 2016

Utensilo

Hallo ihr Lieben

Als erstes, vielen lieben Dank für die zahlreichen Glückwünsche, Karten und Geschenke zur Geburt unseres Prinzen. Wir haben uns reisig gefreut!

Langsam sind wir im neuen Alltag angekommen und es läuft jeden Tag besser. Ich geniesse die Zeit mit dem Kleinen sehr. Wir kuscheln viel und ich versuche jeden Tag mit ihm raus zu gehen. Es ist einfach ein grosses Wunder so ein kleines, perfektes Wesen. 

Ich bin fleissig am Fotografieren (wir Scrapper halt). Hoffentlich kann ich euch bald schöne Layouts, Minis oder so zeigen. Aber ich denke, dass es noch ein bisschen dauern wird, bis es so weit ist. 

Deshalb folgt nun ein etwas anderer Beitrag. Es handelt sich aber auch um etwas Kreatives.

Meine Schwägerin ist seit einiger Zeit total im Nähfieber. Sie macht sehr schöne Sachen und ich bin immer wieder begeistert, was sie alles mit Soff zaubert.

Ich habe sie deshalb gefragt, ob sie für mich ein Utensilo für's Babyzimmer näht. Sie hat sofort zugesagt und mir das Muster vorbeigebracht.

Es hat mir gleich so gut gefallen, dass ich es nicht mehr hergegeben habe.


Sternchen und Pünktchen, was möchte Frau mehr :o).

Auf den Seiten hat es praktische Täschchen, um Kleinigkeiten zu versorgen. Das Innenleben ist aus Wachstuch, damit man es gut feucht abwischen kann, falls etwas ausleert (Öl, Crème oder so).


Toll, oder? Natürlich habe ich es gleich gefüllt und es ist nun im Einsatz.



Ganz liebe Grüsse.

Eure,



Mittwoch, 13. April 2016

Willkommen kleiner Prinz...

Hallo zusammen

Nach einer gefühlt nie endenden Schwangerschaft (kam mir zumindest so vor), bist du nun endlich zu uns gekommen. 

Du bist kerngesund und stellst unser Leben bereits total auf den Kopf. Wir sind so dankbar, stolz und total verliebt in dich! 



♥ 1. April 2016 / 3820 gr / 51 cm 

Im Moment komme ich leider zu rein gar nix. Unser Prinz bestimmt unseren Alltag und ich bin abwechselnd daran, Windel zu wechseln, das kleine Wunder zu füttern und natürlich dürfen auch Kuscheleinheiten, die wir beide brauchen, nicht fehlen. 

In der Zeit, wo der kleine Mann ein wenig schläft, versuche ich das Nötigste/Wichtigste zu erledigen oder selbst ein wenig zu schlafen. 

Meinen Blog kann ich deshalb in der nächsten Zeit nicht so gross pflegen. Ich bewundere alle, die dies trotz Baby dennoch schaffen. Selber gehöre ich leider nicht zu dieser Kategorie Frau.

Der kleine Prinz und ich brauchen noch viel gemeinsame Zeit und diese möchte ich ihm geben. Zudem brauche ich sie auch, denn ich möchte dieses Wunder so fest wie nur möglich geniessen.

Es geht aber jeden Tag ein wenig besser und so hoffe ich, dass ich bald wieder kreativ sein kann.

Bis dahin bitte ich euch um Geduld und wünsche eine wunderschöne Zeit!

Herzliche Grüsse.

Eure,

Freitag, 1. April 2016

December Daily® 2015 - Tage 17-23

Hallo ihr Lieben

Ich melde mich mit einem Update zu meinem December Daily Projekt.

Ja, ich weiss, Weihnachten ist schon lange wieder vorbei. Leider bin ich aber noch nicht fertig mit meinem Album. Es fehlen nur noch ein paar Tage. Ich mag unfertige Projekte gar nicht vor allem, wenn ich so kurz vor dem Ziel bin. Aber momentan schaffe ich es einfach nicht am Album weiter zu arbeiten. Vielleicht dann im Dezember wieder :o).

Auch wenn wir nicht mehr in Weihnachtsstimmung sind, möchte ich euch die Tage 17 - 23 zeigen:



Diese Viel-Foto-Hüllen sind eigentlich nicht so meins. Aber hier konnte ich sie gut benutzen, um mehrere Fotos unterzubringen. Es hat mir echt Spass gemacht.



Mit dem Fuse Tool habe ich bei Tag 20 eine zusätzliche Tasche angebracht, weil ich unseren Weihnachtsbaum auch noch im Album unterbringen wollte. Das klappte sehr gut und ich finde das Ergebnis toll.



Auch der Tag 22 ist ein "selbst-geschweisstes" Täschchen. Echt cool. Auf diese Weise muss man keine komplette Hülle verwenden und hat Platz für das, was man noch hinzufügen will. 


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Ganz liebe Grüsse.

Eure,


Donnerstag, 24. März 2016

Hasenparade

Hallo zusammen

Ich liebe selbst gemachten Zopf. Was gibt es schon besseres!

Der Geruch von frisch gebackenem Brot/Zopf, der sich in der ganzen Wohnung breit macht, ist einfach unbezahlbar *yummie*.

Passend zu den kommenden Feiertagen, wollte ich etwas Neues versuchen, nämlich kleine Zopfhäschen für den Osterbrunch.


Den Zopfteig habe ich wie immer nach diesem Rezept von Betty Bossi gemacht.

Ich brauchte noch eine Anleitung, wie man die Häschen aus dem fertigen Teig formt. Nach kurzer Suche im www wurde ich bei Swissmilk fündig. Es gibt sogar ein kleines Video dazu. Perfekt!



Nachdem ich die Häschen geformt und mit Ei bestrichen hatte, liess ich sie nochmals kurz aufgehen. Das Ganze war wirklich nicht sehr schwer und eigentlich geht es auch ganz schnell.

Nach einem kurzen Aufenthalt im Backofen sahen sie am Schluss dann so aus:




Mit diesem Beitrag mache ich gleichzeitig mit bei der BaLiSa Challenge "Hasen & Co.".

Ich wünsche euch frohe Ostern! Geniesst die Zeit mit euren Liebsten und lasst es euch gut gehen.

Ganz liebe Grüsse.

Eure,

Freitag, 18. März 2016

Design Team Beitrag Minialbum

Hallo ihr Lieben

In meinem heutigen DT-Beitrag zeige ich euch wieder Mal ein selbst gemachtes Minialbum.

Freunde von uns haben Ende letzten Jahres ihr erstes Kind bekommen. Dies war ein guter Grund, um meine Cinch wieder Mal zu benutzen.

Solche kleinen Alben verschenke ich sehr gerne. In meinen Augen ist es ein persönliches und individuelles Präsent, welches man schlussendlich nach dem eigenen Geschmack gestalten kann.

Ich habe mir ein paar Materialien zusammengestellt. Da es ein Album für einen Jungen ist und die Mutter nicht so farbenfroh ist, habe ich mich an neutrale Farben gehalten: weiss, beige und blau.

Das Sternchen Papier ist von Maja Design - Life by the Sea. Ich liebe es, da es wirklich zu vielen Gelegenheiten passt. Ich muss mir wohl wieder einen Vorrat sichern.





Die Papiere habe ich zuerst mit dem Papierschneider zugeschnitten. Mein Buch hat eine Grösse von 5" x 7". Das Vorder- und Rückteil ist ein wenig grösser als die inneren Seiten. 



Zwei Seiten habe ich so gestaltet, dass man einen Tag einschieben kann. Darauf lassen sich noch mehr Fotos unterbringen und/oder Text. Je nachdem, was einem besser passt.


Eine Zwischenseite ist aus Vellum. Ich mag diese Abwechslung sehr und es macht das Buch in meinen Augen ein wenig interessanter. Auch meine Nähmaschine durfte mithelfen. Alles kleine, liebevolle Details.



Einige meiner Stanzen (diverse Marken) sind zum Einsatz gekommen. Ich liebe sie; benutze sie aber eindeutig zu wenig. 




Ebenso habe ich ein wenig gestempelt. Aber nur selektiv, da ich es schwierig finde, wenn man noch nicht weiss, welche Fotos eingeklebt werden.


Hach, dieser Baum ist einfach toll. Zusammen mit den Herzen passt es doch perfekt.


Das war es auch schon wieder von mir. Ich hoffe, dass euch mein Büchlein gefällt und ihr selbst auch Lust bekommen habt, eines zu gestalten.


Vielen Dank für's Vorbeischauen.

Eure,