Mittwoch, 20. Dezember 2017

Weihnachtskarte No. 3

Hallo zusammen,

Nur noch ein paar Tage, dann steht Weihnachten vor der Türe. Seid ihr schon ready? Habt ihr alles im Griff?

Ich freue mich auf schöne und hoffentlich gemütliche Feiertage mit meinen Liebsten. Es ist unglaublich, wie schnell das Jahr vorbei gegangen ist.

Der kleine Prinz ist schon länger aus dem Häuschen. Er darf jeden Tag ein Päcklein seines Adventskalenders (Danke Gotti) aufmachen. Das ist eine seiner ersten Amtshandlungen am Morgen. Am Meisten freut es ihn, wenn im Päckli eine kleine Schokolade drin ist. Der Rest ist dann uninteressant. Er hat sich zu einem kleinen Schleckermäulchen entwickelt.

Es ist so süss, wie er dieses Jahr alles erlebt. Das Strahlen in seinen Augen, seine Neugier, sein Lachen, seine Ungeduld. Ich geniesse das so sehr und sauge diese Momente auf wie ein Schwamm.

Nun aber zur heutigen Karte. Dieses Mal in rot-weiss-schraz-kraft. Diese Kombi gefällt mir wirlich sehr gut. Das rote Bäcker-Garn ist eines meiner Favoriten. Der Hirschkopf ist von Alexandra Renke.


Hoffentlich kann ich euch meine finalen Weihnachtskarten noch zeigen. Es dauert immer so lange, bis man alle Projekte fotografiert, die Bilder bearbeitet und auf den Blog gestellt hat. Bin ein wenig hinterher. Aber ich nutze meine freie Zeit momentan lieber für's effektive Basteln als für die Bildbearbeitung.

Ich grüsse euch ganz lieb.

Eure,


Kommentare:

  1. Liebe Nadia… das ist das allerschönste Alter, genieße es in vollen Zügen… strahlende Kinderaugen sind einfach unbezahlbar 😍
    Deine Serie mit dem Hirschkopf finde ich wunderschön, egal in welcher Farbkombination. Und es ist immer faszinierend, wie wandelbar Karten alleine nur durch verschiedene Farbtöne sind…
    Ganz lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Mit Kindern ist Weihnachten noch mal so schön, ihr Strahlen, ihre unberührte Vorfreude ... Und ich habe heute morgen am Frühstückstisch erfahren, das auch ein pubertierender 12-jähriger sein!! Weihnachten möchte, Dinge, die wir schon immer so gemacht haben, Traditionen ... 'Stellt der Weihnachtsmann den Geschenkesack auch dieses Jahr wieder vor die Tür?'
    Sie wollen schon so erwachsen sein, aber hier zeigt sich dann doch wieder das Kind. Ich hoffe, er bewahrt sich das lange und später auch das Kind im Manne.
    Deine heutige Karte gehört zu meinen Favoriten, die Farbkombi bringt immer wieder eine tolle Wirkung!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nadia,

    oh ja, Weihnachten mit Kind bekommt eine ganz andere Qualität. Man bekommt ein Stück eigene Kindheit zurück...
    Dein Kärtchen ist toll, ein schöner Kontrast.
    So grob bin ich tatsächlich dieses Jahr fast durch, was Weihnachtspost und Geschenke angeht. Leider ging es diesmal zu Lasten der heimischen Weihnachtsstimmung. Die Deko hat es noch immer nicht an die Fenster geschafft und was ich alles noch backen wollte... Naja, irgendwas ist ja immer.

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Da sagst du was, liebe Nadia. Das Fotografieren und Hochladen nimmt manchmal mehr Zeit in Anspruch als das Basteln selbst.
    Ich sende dir hier einen herzlichen Weihnachtsgruß und wünsche dir schöne Feiertage im Kreise deiner Lieben sowie alles Gute für ein glückliches und kreatives 2018.
    Herzliche Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nadia - die Weihnachtszeit mit Kindern hat einfach so viel mehr Zauber inne als ohne. Deine Karte gefällt mir sehr. Die rotweissen Streifen passen super zum Hirsch.
    heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde diese Karte auch sehr schön
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen

Vielen ♥ Dank für deinen lieben Kommentar ♥.
* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten, wie IP-Adresse, Em-Email oder Namen durch diese Website einverstanden
* Nutze nur dann die Kommentarfunktion, wenn du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten ( Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) einverstanden bist. Mehr über Datenverarbeitung kannst du unter meiner Dateschutzerklärung nachlesen. Du kannst mich jederzeit per E-Mail erreichen PrinzessinN.blog@gmail.com.